Regeln - FAQ

Dysmorphic

Mitglied
Mitglied

AnimeWorld - Client Blacklist​

Vielleicht lässt sich ausformulieren WARUM ein gewisser Client unerwünscht ist.
Ins besondere interessiert mich das für qBittorrent (v.4.2.0/v.4.2.1/v.4.4.0alpha1) - da ich selber qBittorrent Nutzer bin (v.4.3.1)

Root/Seedbox
Welchen Einfluss / Sinn hat das eintragen im Profil?
Ich habe gelesen, dass Ihr die IP nicht loggt und bin dahingegend etwas irritiert.

Ist es aussließlich für die, entsprechend im Profil beschreibenen, tags?
Das lässt sich vielleicht auch Sinnvoll im Regelwerk klarstellen.

Was macht Ihr mit "Multiaccounting" - und eben den wechselnden / "doppelten" IPs zwischen Web-Login / API requests / Torrent Client?
-> Meine Login IP / API request IP ist anders als die meines Torrent Clients.
-> Meine Login IP / API request IP deckt sich mit der anderer user was "Multiaccounting" vermuten lässt.
-> etc. - Überscheidene IP zwischen mehrern usern halt

Oder verfolgt Ihr (derzeit) kein "Multiaccounting"?
 

w33b

Admin
Staff member
Admin
Moderator
Mitglied
Welchen Einfluss / Sinn hat das eintragen im Profil?
Ich habe gelesen, dass Ihr die IP nicht loggt und bin dahingegend etwas irritiert.
Primär erkennt das System dadurch, ob ein Torrent als "Highspeed" getaggt wird.
Noch hat dieses System keine weitere Funktion, jedoch ist Doppel Account Erkennung geplant, sodass dann auch zusätzlich VPN IPs oder ähnliches eingetragen werden können.
Die (Seedbox) IP-Adressen liegen verschlüsselt in der Datenbank und ist so nicht ohne weiteres auslesbar.

Vielleicht lässt sich ausformulieren WARUM ein gewisser Client unerwünscht ist.
Ins besondere interessiert mich das für qBittorrent (v.4.2.0/v.4.2.1/v.4.4.0alpha1) - da ich selber qBittorrent Nutzer bin (v.4.3.1)
Soweit ich mich erinnern kann, hatten die Versionen 4.2.0 und 4.2.1 einen Bug, welcher ungewollt Dateien / Downloads unter gewissen umständen gelöscht hat. Daher sind diese Versionen auf vielen Trackern gesperrt.
Die 4.4.0 alpha Versionen sind als Instabil eingestuft - Nutzer sollten lieber ein Stable Release verwenden.
 
Top